Günstiger Kaffee: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Kaffeevollautomaten liegen voll im Trend. Sie sind in fast jedem Haushalt, in jeder Bar aber auch in den verschiedensten Firmen anzutreffen. Ihre Besonderheit. Sie mahlen die Kaffeebohnen frisch für Sie, sodass Sie einen unvergleichbaren Kaffeegenuss direkt aus der Maschine genießen können. Immer wieder suchen die Nutzerinne und Nutzer der Kaffeemaschinen nach guten günstigen Bohnen, die Ihnen die leckere Crema, den Latte Macchiato oder auch den Cappuccino zaubern.

In Berlin auf den Kaffee gekommen

Sind Sie gerad ein Berlin zu Gast oder leben sogar dort? Dann sollte es für Sie keine Schwierigkeit darstellen, einen guten, günstigen Kaffee zu finden. Androschko ist eine Kaffeemanufaktur, die Ihren Besucherinnen und Besuchern Kaffeesorten aller Art präsentiert. Von der traditionellen Wiener Kaffeehausmischung über den Primero Espresso blend bis hin zum Muthaiga Club Espresso finden sich hier die ausgefallensten Kaffeesorten der Welt. Eine besondere Sorte ist der India Chinnenahalli single Origin. Dieser ist bester Kaffee und in Berlin geröstet.
Durch seine indische Herkunft kann der Kaffee hervorstechen. Denn im Geschmack entfaltet er die zahlreichen Sonnenstunden, die er bei seinem Wachstum genießen durfte. Hinzu kommt die medium darke Röstung, die dazu beiträgt, dass der typisch tropische Geschmack frei wird. Seine Cupping Noten können sehr gut an dunkler Schokolade oder auch an Melasse festgemacht werden.

Günstiger Kaffee: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Günstiger Kaffee: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Nuancen des Kaffees

Beim Kauf von günstigen Bohnen sollten Sie unbedingt auf den Geschmack der Bohnen achten. Er kann von aromatisch, mild über samtig bis hin zu vollmundig, würzig variieren. Hierbei kommt es auf Ihre Wünsche und Vorstellungen eines guten Kaffees an.
Neben dem Bohnengeschmack wirken sich weitere Faktoren auf die Nuancen des Kaffees aus:

  • Zubereitungsart des Kaffees
  • die Qualität der Kaffeemaschinen
  • Temperaturen beim Aufbrühen aber auch beim Trocknen
  • Mahlgraden der Bohnen
  • Druck und der eingestellten Stärke während der Verarbeitung der Bohnen

Hinzu kommen diverse Aromastoffe, die sich auf den späteren Kaffeegeschmack auswirken.
Fans von Süßigkeiten: Haben Sie gerne einen süßen Geschmack beim Trinken von Kaffee, sollten Sie sich für einen Crema Klassiko entscheiden. Diese gehen mit einer schokoladigen Nuance einher.

Früchtefan: Für jedermann, der sich an Trockenfrüchten oder an einem winterlichen Geschmack nicht sattschmecken kann, empfiehlt sich ein süßer Creme Kaffee.

Nussige Aromen gewünscht: Einen sehr nussigen Geschmack erfahren Sie, wenn Sie auf mäßig geröstete Bohnen zurückgreifen. Durch die Röstzeit, die nicht zu lange aber auch nicht zu kurz ausfallen darf, entsteht ein nussiger Geschmack, der nur leicht in die herbe Note des Kaffees eingeht.

Aromatisch durch Aromaversiegelung

Wissenswert: Ein guter Kaffee muss nicht teuer sein. Damit der Kaffee seinen Geschmack sowie seien Aromastoffe lange Zeit beibehält, sollten Sie ein Produkt mit Aromaversieglung erwerben. Diese entsteht automatisch durch den Mechanismus der Natur. Die Bohnen bilden eine harte Außenschicht, welche dafür sorgt, dass die Aromastoffe im Inneren versiegelt werden. Ebenso sollten Sie darauf achten, dass der Kaffee nicht im grünen Zustand geröstet wurde. Dies hat den Effekt, dass die Bohnen voll von Kohlendioxidgasen sind. Jene können nur dann aus dem Verpackungsbeutel entweichen, wenn spezielle Aromaventile in jenen eingearbeitet werden.