Unser PC-Gehäuse Ratgeber + Test + Kaufberatung + Schnäppchen

Diese Themenwelt wird betreut von:
André
PC-Gehäuse Ratgeber

PC-Gehäuse Ratgeber

Ein PC-Gehäuse oder Computer Gehäuse dient dazu alle Komponenten eines PCs, wie z.B. das Mainboard, das Netzteil, die Grafikkarte und vieles weitere mehr, aufzunehmen um sie gegen äußere Einflüsse zu schützen. In unserem PC-Gehäuse Ratgeber erläutern wir Euch alles wichtige zum Thema.

Themenübersicht PC-Gehäuse

Wozu brauche in ein Computergehäuse?

In erster Linie dient solch ein Gehäuse die darin enthaltenen Teile vor Schmutz, Feuchtigkeit, Druck, etc. zu bewahren damit diese keinen Schaden nehmen. Zudem lässt sich der Computer so einfacher und sicherer Transportieren.

Zudem schirmt solch ein PC-Gehäuse die enthaltenen Komponenten auch ab und schützt so die Umgebung vor Strahlung und Geräuschen wie sie z.B. Lüfter und Laufwerke produzieren.

Ein weiter sehr wichtiger Aspekt ist die ausreichende Kühlung von Bauteilen die beim Betrieb sehr heiß werden können und mittels eines Lüfters bzw. Kühlers effektiver heruntergekühlt werden (z.B. die CPU, GPU, Festplatte…).

Woraus besteht ein PC-Gehäuse?

Die meisten sind aus einem galvanisch verzinkten Metall gefertigt, einige auch aus beschichtetem Stahlblech bzw. Aluminium. Die vorderen Blenden bestehen meist aus Kunststoff.

Welche Gehäusemodelle gibt es?

Es sind unterschiedliche Formfaktoren auf dem Markt vertreten. So sind hier aktuell meistens ATX, Micro-ATX als auch BTX üblich. Die älteren Systeme XT, AT und Baby-AT sind heute kaum mehr anzutreffen.

Die Unterschiede liegen in den unterschiedlichen Spezifikationen, Abmessungen und Befestigungen für die unterzubringenden Komponenten. Je nach gewähltem Format können sich hier die Anordnungen und die Formate von Netzteilen, Laufwerken, etc. unterscheiden.

Obwohl die Größe der Komponenten meist vorgegeben ist unterscheiden sich die Bauformen und die Größen der verschiedenen Gehäuse doch sehr stark.

Hochformatige Computergehäuse werden i.d.R. als Tower bezeichnet. Je nach Größe dieser Bauform unterscheidet man hier zwischen Mini-Tower, Midi-Tower und Big-Tower bzw. Full-Tower. Es ist die heute meist anzutreffende Form die sich über die Jahre durchgesetzt hat.

Wenn auch nicht mehr so oft vertreten wie in der Vergangenheit sind Desktop-Gehäuse. Diese werden meist auf den Schreibtisch gestellt und bieten zumeist die Möglichkeit den benötigten Monitor darauf abzustellen.

Es gibt auch weitere zahlreiche Gehäuseformen die aber keine so große Rolle spielen wie die beiden o.g. Bauformen. So gibt es z.B. auch die sogenannte „Pizza Box“. Hier handelt es sich um ein sehr flaches Desktop-Gehäuse. Diese findet man meist bei Servern oder Workstations.

Apple Mac Computer setzen teilweise auch Minitop oder Nettop Gehäuse ein (ITX, MiniITX). Diese sind auch vereinzelt bei anderen Herstellern zu finden. Hierfür müssen diese aber mit besonders kleinen Komponenten bestückt werden weil hier „normale“ Hauptplatinen und Netzteile nicht mehr passen.

Weitere Bezeichnungen für die unterschiedlichen Formen und Größen sind unter anderem Benchcase, Showcase, HTPC, Servergehäuse und Cube.

Welche Komponenten passen in ein Computergehäuse?

Alles was zum Betrieb eines Computers von Nöten ist wird normalerweise in einem entsprechenden Gehäuse untergebracht. So wird i.d.R. folgende Hardware eingebaut:

  • Hauptplatine/Motherboard mit CPU/Prozessor
  • Speicher/RAM
  • Grafikkarte
  • Netzteil
  • Festplatte / SSD (Solid State Drives)
  • CD / DVD / Blu-ray-Laufwerk (früher auch Disketten Laufwerk)
  • Lüfter

Einschübe und Anschlüsse von PC Gehäusen

Nahezu alle Gehäuse bieten mehrere Einschübe auf der Vorderseite für verschiedene Laufwerke an. Es handelt sich meist um 5¼“-Einschübe bzw. 3½“-Einschübe.

Auf der Rückseite befinden sich meist Aussparungen für die Anschlüsse von Steckkarten, die Platz auf der Hauptplatine finden. Hier findet man meist auch Anschlüsse für den Monitor (VGA, DVI, HDMI), USB-Ports, Klinkenstecker-Anschlüsse für ein Mikrofon oder einen Kopfhörer bzw. Headset und einige weitere mehr.

Video Anleitung Mini-PC

Anleitung: Mini-PC selbst zusammenbauen (Teil 1) [PCGH.de] im Video

Anleitung: Mini-PC selbst zusammenbauen (Teil 2) [PCGH.de] im Video

Hersteller von Computergehäusen

Hier haben wir Euch die wichtigsten Hersteller von PC-Gehäusen in einer Liste zusammengestellt:

  • Aerocool
  • Akasa
  • anidees
  • Antec
  • be quiet!
  • BitFenix
  • CM Storm
  • Cooler Master
  • Corsair
  • Cubitek
  • DimasTech
  • Enermax
  • EVGA
  • Impactics
  • IN WIN
  • Lancool
  • Lian Li
  • NZXT
  • OrigenAE
  • Parvum Systems
  • PHANTEKS
  • RAIJINTEK
  • Silverstone
  • Soundgraph
  • Streacom
  • Thermaltake
  • XFX
  • Xigmatek
  • XSPC
  • Zalman

Weitere wissenswerte Themen zur Kategorie Computer

Neben der Kaufberatung für Grafikkarten bekommt Ihr natürlich von uns noch weitere Hilfestellung für weitere Themen, die die Oberkategorie Computer betreffen.

Unsere Kaufberatungen

Unser PC-Gehäuse Ratgeber + Test + Kaufberatung + Schnäppchen

Anzeige