Vorteile und Nachteile zum Internetradio – Radio via Internet

Diese Themenwelt wird betreut von:
Aki
Internetradio

Internetradio

Wir präsentieren Euch auf schnappen4u regelmäßig gute Musik Deals. Egal ob auf Audio CD, als Mp3 Download oder auch Music DVDs. Eine gute Möglichkeit komplett kostenlos an Musik zu kommen sind die immer beliebteren Internetradios die in den letzten 10 Jahren wie Pilze aus dem Boden gewachsen sind.

Über einen Livestream könnt Ihr, auf den unterschiedlichsten Endgeräten, übers Internet Eure Lieblingsmucke hören. Das meist komplett kostenlos und oft volle 24 Stunden am Tag. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und diesen Artikel zu verfassen. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja weiter.

Themenübersicht

Was versteht man unter Internetradio?

Als Internetradio bezeichnet man die internetbasierte Übertragung von Hörfunksendungen (Streaming Audio).

Womit kann ich Internetradio empfangen?

Um Radio via Internet zu empfangen gibt es viele Möglichkeiten. Die verbreitetsten sind hier kurz für Euch zusammen gefasst:

  • Computer: hierfür benötigt man i.d.R. ein PC Programm (Streaming Clint) wie z.B. Winamp, VLC oder den Windows Media Player.
  • Smartphone / Tablet PC: auch hierfür benötigt man eine Streaming Clint App die es meist kostenlos gibt. Hier könnt Ihr den Stream bequem über die eingebauten Lautsprecher oder über zusätzlich angeschlossene Kopfhörer hören
  • Media Center / Media Player: auch hier kann man meist bequem Internetradio drüber hören.
  • Internetradio: diese heißen im Handel auch oft Webradio. Diese werden über WLAN (Wifi) oder über ein kabelgebundenes Netzwerk mit dem Internet verbunden. Hier findet Ihr die aktuellen Bestseller bei Amazon.
  • Spielekonsolen: auch hier kann man in der Zwischenzeit Webradio bequem abspielen.
  • Fernseher: auch aktuelle TV-Geräte bieten zum Teil die Möglichkeit des Radioempfangs übers Internet.

Spartensender

Da es erheblich günstiger ist ein Radio übers Internet zu verwirklichen, als das bekannte terrestrische Radio (Hörfunk), gibt es hier kaum eine Sparte die hier nicht bedient wird. Jede noch so kleine Musikart ist hier vertreten. Beim „normalen“ Radio über UKW und Co. wird meistens typischer Mainstream (Charts und Co.) gespielt der möglichst viele Hörer anspricht, sprich: typische Radiomusik.

Eher exotischere Richtungen sind hier kaum vertreten. Viele Internetradios werden auch von Privatpersonen in Ihrer Freizeit als Hobby geführt. Somit werden hier auch sehr oft Bands gespielt die man sonst wohl eher nicht zu hören bekommt.

Sonst hört man ja im Radio eher Rock, Pop, Oldies, Klassik oder Schlager Musik, was gottseidank nicht jedermanns Geschmack ist.

Wie viele Internetradios gibt es?

Mitte 2013 gab es rund 2.900 deutsche Webradios. Davon waren rund 80% nur rein übers Internet empfangbar. Die restlichen 20% waren sowohl übers Net als auch über UKW zu hören. Die Zahl der Sender steigt aber unaufhörlich. Jedes Jahr kommen unzählige neue dazu. Auch die Nutzerzahlen steigen stätig. Das liegt sicherlich auch daran, dass es nun fast flächendeckend schnelles Internet zu immer günstigeren Preise angeboten wird. Dank LTE und Co. ist man nun auch unterwegs mobil und kann z.B. auch bequem mit seinem Handy vom Internetradio-Boom profitieren.

Vorteile von Internetradios

Ipdio mini by dnt

Internetradio: Ipdio mini by dnt

Ein Nachteil übers Radiohören übers Internet ist sicherlich, dass man eine Mindest-Bandbreite haben muss um es wirklich störungsfrei nutzen zu können. Diese hängt unter anderem von der Übertragungsqualität ab. Je besser die übertragende Qualität (Bitrate) ist umso schneller muss die Internetverbindung zwangsläufig sein. Da aber beim Radio, anders als bei den bekannten Video-Streaming-Diensten (z.B. Onlinevideotheken wie Maxdome, Watchever, Netflix, Amazon Prime Instant Video,  und Co.), relativ wenige Daten übertragen werden, reicht auch eine eher langsame Internetverbindung heutzutage meist noch aus.

Ein großer Vorteil gegenüber der konventionellen Übertragung ist sicherlich auch die weltweite Empfangbarkeit. Anders als z.B. einen UKW-Sender, kann man im Normalfall jeden Internetradiosender, solange man einen Internetzugang hat, auch von überall nutzen.

Somit hat man quasi einen echten Weltempfänger der theoretisch aber- und abertausende Radiosender empfangen kann. Es ist also genau so einfach möglich Sender aus dem Ausland problemlos zu empfangen die sonst überhaupt nicht oder nur schwer zu empfangen wären.

Auch die meisten UKW Radiosender haben den Trend bereits vor einiger Zeit erkannt und sind auf den fahrenden Zug aufgesprungen. Es gibt kaum mehr einen Sender der sein Programm nicht auch noch zusätzlich Online anbietet.

Hier noch einmal die Vorteile in der Kurzübersicht:

  • Riesige Auswahl an unterschiedlichen Sendern aus aller herren Ländern, dadurch eine sehr große Vielfalt an unterschiedlichster Musik (z.B. Metal, Gothic, Blues, Reggae, Hip-Hop, House, Alternative…).
  • Meist rauschfreier Empfang. Und das ohne regelmäßig die lästige Antenne auszurichten.
  • Man kann mittels vieler unterschiedlicher Geräte Webradio nutzen.
  • Man hat die Möglichkeit mittels spezieller Software Webradioprogramme legal (!) mitzuschneiden, sprich das Ganze auch aufzunehmen und z.B. als mp3 zu speichern.
  • Mehrwert: Man kann sich auf den unterschiedlichen Plattformen oft auch mit anderen Usern mittels Chat austauschen. Meist muss man sich dafür nur einmal gratis anmelden.
  • Man wählt ein bestimmtes Genre und hört live nur noch Songs aus genau dieser Musikrichtung.
  • Oft absolut werbefrei. Man muss sich zwischendurch nicht durch Reklame berieseln lassen.
  • Personalisierung: viele Anbieter bieten die Möglichkeit sich ähnliche Songs (oder auch Videos) vorspielen zu lassen.

Hier noch einmal die Nachteile in der Kurzübersicht:

  • Man benötigt fürs Onlineradio einen ausreichend schnellen Internetzugang.
  • Es entstehen womöglich zusätzliche Kosten für die Online Datenübertragung übers Internet (wichtig wäre hier also unbedingt eine Flatrate).
Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten deutschen Webradios:
  • Radio.de
  • Surfmusik.de
  • Webradio.de (Antenne Bayern)
  • EinsLive.de
  • Webradio.ffh
  • SWR3
  • Rautenmusik.fm
  • BigFM.de
  • RPR1.de
  • LiveRadio.de

Da es allerdings noch unzählige andere gute Stream Radios im Netz gibt und ich hier nicht annährend alle aufzählen kann habt Ihr die Möglichkeit Eure Favoriten in die Kommentare zu posten damit auch andere User davon profitieren können.

Und falls Ihr noch immer nicht genug vom Thema Internetradio habt lege ich Euch den informativen Wikipedia Beitrag ans Herz.

Ipdio mini by dnt

Wir nutzen bei uns das dnt IPdio mini mit integriertem Lautsprecher und sind absoltut zufrieden. Ich würde dem Gerät, wie auch die aktuell 636 Amazonkunden, sehr gute 4 von 5 Sterne vergeben. Das IPdio mini verfügt über einen Frontlautsprecher, einen Audio-Ausgang und eine Fernbedienung. Das Gerät besitzt eine integrierte Uhr mit Einschlaftimer. Also ist auch der Einsatz im Schlafzimmer möglich. Das Einrichten des Gerätes ist sehr einfach und auch das Speicher der Favoriten klappt sehr gut. Dafür einfach 2 Sekunden die gewünschte Zahl auf der Fernbedienung drücken. Einen Nachteil hat das Gerät in meinen Augen. Es benötigt für meine Verhältnisse einfach zu lang um sich mit dem Internet zu verbinden. Da geht gut und gerne schon mal eine ganze Minute drauf. Wer sich das einmal Live anschauen möchte, der kann sich das Video dazu einfach einmal anschauen. Viel Spaß dabei…

Vorteile und Nachteile zum Internetradio – Radio via Internet

Anzeige