Unsere Kaufberatung zum Thema Filterkaffeemaschinen

Diese Themenwelt wird betreut von:
André
Filterkaffeemaschine Serverin

Filterkaffeemaschine Serverin

Filterkaffeemaschinen sind in den deutschen Haushalten immer noch weit verbreitet. Aber welche Filterkaffee-Maschinen soll ich kaufen? Welchen Hersteller sollte ich bevorzugen? Wir versuchen in unserer Filterkaffee-Maschinen Kaufberatung Licht ins Dunkle zu bringen. Die wichtigsten Entscheidungskriterien für eine Filterkaffeemaschine sind die Größe, die Kosten, die leichte Bedienung, Funktionen wie Timer, Abschaltfunktion und Thermoskanne.

Themenübersicht

Die elektrische Kaffeemaschine

Elektrische Kaffeemaschinen gibt es bereits seit dem 19. Jahrhundert. Allerdings sind die Geräte, welche den heutigen ähneln erst in den 1950er Jahren eingeführt worden. Die Wigomat wurde 1954 patentiert und ist die weltweit erste Filterkaffeemaschine gewesen. Der Siegeszug der Filterkaffeemaschine begann aber erst 1970. Immer mehr Hersteller brachten Ihre Maschinen auf den Markt und die Filterkaffeemaschinen entwickelten sich zum Massenprodukt.

Wie funktioniert eine Filterkaffeemaschine?

Die gute alte Kaffeemaschine dürfte von uns jeder kennen. Hier bedarf es sicherlich keiner großen Erklärungen. Das gemahlene Kaffeepulver wird meist in einen Papierfilter (manchmal auch Dauerfilter) gefüllt, welchen man zuvor in die Maschine einlegt. Das eingefüllte Wasser läuft dann tröpfchenweise über das Pulver in die darunter liegende Kanne. Simpel und effektiv. Die Bedienung ist narrensicher und schnell erledigt.

Die Preise der Kaffeemaschinen

Kaum ein Haushalt bzw. eine Küche kommt ohne eine eigene Kaffeemaschine aus. In Büros oder Firmen ist die Kaffee-Maschine ohnehin kaum noch wegzudenken. Durch die starke Konkurrenz durch Kaffeevollautomaten, Siebträgermaschinen (Espressomaschinen), Kaffeepadmaschinen und Kapselmaschinen sind die Hersteller von Filterkaffeemaschinen immer mehr im Zugzwang.

Üblicherweise liegen die Preise für vernünftige Geräte zwischen 20,- € und 150,- €. Aber es tauchen auch immer mal wieder ganz einfache NoName Geräte für rund 10,- € auf. Über 150,- € wird´s hier allerdings eher selten. Bei den günstigen Varianten sind die Kaffeekannen aus Glas. Die Glaskanne hat natürlich keine Isolierfunktion und der Kaffee wird schneller kalt. Teurere Modelle haben dann schon Isolier- oder Thermoskannen zum Warmhalten des Kaffees und außerdem natürlich noch weitere Extras. Für kleinere Haushalte gibt es die so genannten Single-Kaffeemaschinen, welche für die Zubereitung kleinerer Kaffeemengen ausgelegt sind. Die haben dann natürlich auch einen kleineren Wassertank.

Markenhersteller

Die bekanntesten Marken mit einem guten Service für solche Kaffeekocher sind folgende:

  • Philips,
  • Severin,
  • Melitta,
  • AEG,
  • Bomann,
  • Rowenta,
  • Beem,
  • Russel Hobbs,
  • Krups,
  • Clatronic,
  • Siemens,
  • WMF und
  • Grundig.

Unterschiede zwischen den Geräten

Geschmacklich und beim Aroma sind die Unterschiede nicht sonderlich groß. Hier entscheiden eher Kriterien wie Handhabung, Design, Extras (automatische Abschaltung, programmierbarer Timer, spülmaschinenfeste Teile, Thermokanne, Tropf-Stopp Funktion, Kabelaufwicklung, Wasser Behälter oder auch ein eingebautes Mahlwerk für Bohnen). Wem es also nur um die Preise geht, der kann somit sicherlich auch eine recht vernünftige Maschine für ganz kleines Geld bekommen.

Filter Kaffeemaschine von Severin

Filter Kaffeemaschine von Severin

Die Funktionen

Bei den Unterschieden der Geräte haben wir das Thema Extras, Funktionen oder Zubehör schon angesprochen. Hier möchten wir einige gute Funktionen erläutern, welche in keiner Küche fehlen sollten.

automatische Abschaltung

Eine automatische Abschaltung Funktion schaltet das Gerät nach einem Brühvorgang automatisch aus. Damit vergesst Ihr auf keinen Fall die Maschine auszuschalten, wenn Ihr spontan die Wohnung verlasst. Die Abschaltautomatik kann also schon sehr sinnvoll sein.

programmierbarer Timer

Ein programmierbarer Timer bietet Euch die Möglichkeit die Startzeitvorwahl festlegen zu können, damit Ihr morgens automatisch frischen Kaffee aufbrühen lassen könnt.

Thermokanne

Die Thermokanne hält Euren Kaffee länger warm und das ohne Aroma Verlust. Da bei den höherwertigen Maschinen die Thermokanne integriert ist, müsst Ihr den Kaffee nicht umfüllen, sondern brüht ihn einfach direkt in die Kanne.

Tropf-Stopp Funktion

Wer kennt das Problem nicht bei den guten alten Geräten. Der Kaffee läuft durch oder ist schon durchgelaufen und Ihr möchtet schon Kaffee ausschenken. Nach Entnahme der Kaffeekanne tropft dann allerdings Kaffee auf die Warmhalteplatte. Einige gute Produkte bieten daher eine Tropf-Stopp Funktion an. Damit schenkt Ihr auch während des Brühvorgangs Kaffee ein – ohne Tropfen auf die Warmhalteplatte zu bekommen.

Kabelaufwicklung

Na ja kein Mega Highlight, aber trotzdem eine durchdachte Funktion. Um die Länge des Stromkabels genau festzulegen, könnt Ihr die Kabellänge mit der Kabelaufwicklung genau bestimmen. Eigentlich wie bei einem Staubsauger. Auch toll wenn die Maschine wie bei uns nur für größere Feiern benutzt wird, dann verschwindet die Kaffeemaschine mit aufgewickeltem Kabel im Keller.

Unsere Erfahrung

Wie wahrscheinlich die meisten von uns, haben auch wir bereits unzählige male solche Geräte im Einsatz gehabt. An sich gibt´s nichts daran auszusetzen. Die Handhabung ist kinderleicht, man muss meist nicht teuer investieren um einen guten Kaffee zu konsumieren und man kann innerhalb kurzer Zeit eine große Menge Heißgetränk herstellen. Damit eignet sich diese Art der Zubereitung sehr gut, falls mehrere Personen Lust auf das puschende Bohnengetränk haben. Wir benutzen die gute, alte Kaffeemaschine immer noch gerne bei Partys, Feierlichkeiten und Geburtstage. Im täglichen Kaffeedurst hat sie bei uns allerdings seit Jahren ausgedient und es kommt ein Kaffeevollautomat zum Einsatz.

Filterkaffeemaschinen Schnäppchen

Wir haben schon über sehr viele Angebote und Schnäppchen im Bereich Filterkaffeemschinen berichtet. Dazu zählt zum Beispiel auch die günstige Severin KA 4041 Filterkaffeemaschine für 14,90 € bei einem Vergleichspreis von 19,99 Euro. Auch die Krups KM5005 Premium Serie Kaffeemaschine für 55,00 € bei einem Preisvergleich in Höhe von 72,49 Euro war ein sehr gutes Angebot. Mit der AEG Kaffeemaschine KF3110 Schwarz/Steel für 15,00 € konntet Ihr sogar stolze 51 Prozent sparen. An den Angeboten könnt Ihr schon sehen, dass Ihr einige gute Schnäppchen im Bereich Kaffeemaschinen ergattern könnt. Um auf dem Laufenden zu bleiben empfehlen wir Euch unseren Newsletter oder schaut doch mal bei Facebook vorbei.

Wenn Ihr noch Fragen zum Thema Filterkaffeemaschine habt, könnt Ihr diese gern an unseren Experten Andre richten. Benutzt einfach das Kontakt Formular.

Weitere interessante Themen

Unsere Kaufberatung zum Thema Filterkaffeemaschinen

Anzeige