Digitalkameras

Diese Themenwelt wird betreut von:
Aki

Digitalkameras im Überblick

Digitalkameras gehören zu den meistverkauften Elektronik-Artikeln. Wenn Ihr nach einer Digicam sucht, steht ihr vor einer unüberschaubaren Vielfalt von Modellen, die sich stark in ihren Funktionen und im Preis unterscheiden. Die wichtigsten Dinge, auf die Ihr beim Kauf achten solltet, haben wir hier für Euch zusammen gefasst:

Digitalkameras und ihre Kriterien

  1. Megapixel: um qualitativ hochwertige Fotos zu schießen, die auch als Poster o.ä. ausgedruckt werden können, sollte es eine Kamera mit mindestens 5 Megapixeln sein. Andernfalls leidet die Qualität beim Vergrößern.
  2. Zoom/ Superzoom/ digitaler Zoom: Kürzere Brennweiten (28 mm oder weniger) sind praktisch. Der Bildwinkel wird hierdurch größer, weswegen mehr aufs Foto passt. Besonders lange Brennweiten (bis 300mm) sind zwar von Vorteil, wenn ihr Landschaftsaufnahmen machen wollt, jedoch steigt hier die Verwacklungsgefahr bei vielen Geräten. Ein digitaler Zoom bringt Euch in der Praxis wenig und sorgt für abfallende Qualität des Originalbildes (kleiner Tipp: lieber zu Hause am PC bearbeiten).
  3. Spiegelreflex-Kameras: Entscheidet Ihr euch für eine Spiegelreflex-Kamera, empfiehlt es sich, ein Angebot in Anspruch zu nehmen, indem bereits ein Standard-Objektiv (Brennweitenbereich zwischen 18mm und 54mm) enthalten ist. Reicht Euch dieses nach einiger Zeit nicht mehr aus, könnt Ihr nach Belieben zusätzliche Objektive kaufen.
  4. Displaygröße: Standard ist heutzutage eine Diagonale von 2,5-Zoll (6,35 cm). Mit dieser Größe macht Fotografieren richtig Spaß. Anders als beim Bildsensor gilt hier allerdings: je mehr Pixel die Display-Auflösung hat, desto besser.
  5. Speicher: Lokaler Speicherplatz auf Eurer neuen Digicam erspart Euch den zusätzlichen Kauf von Speicherkarten. Für den Fall, dass Ihr mal sehr viele Fotos schießen wollt, solltet ihr allerdings dennoch darauf achten, dass das Gerät über einen Karten-Slot verfügt.

Empfehlungen zu Schnäppchen für Digitalkameras

Gute Geräte, auf deren Qualität in jedem Fall Verlass ist, sind die Canon „Powershot“ oder „Ixus“, die Nikon „Coolpix“ , das Modell „DMC“ von Panasonic und die Casio „Exilim“. Ebenfalls nicht zu verachten sind die „Exilim“ von Olympus, die Samsung „Coolpix“ sowie die Pentax „Optio“. Bei der Auswahl des passenden Gerätes kommt es natürlich vor allem darauf an, was ihr mit der Kamera vorhabt.

Sollten beim Kauf Fragen auftreten, hilft Euch unser fotografiebegeisterter Elektronik-Experte Aki gern weiter.

Aktuelle Schnäppchen im Bereich Digitalkameras

Anzeige