Computer reduziert kaufen mit unserer Schnappen4u Kaufberatung

Diese Themenwelt wird betreut von:
Aki
Computer und Zubehör reduziert kaufen

Ihr seid auf der Suche nach einem Computer oder Laptop Schnäppchen? Dann findet ihr auf unserer Seite garantiert etwas passendes nach Eurem Geschmack. Um Euch beim Kauf bestmöglich zu unterstützen, haben wir einige Eckdaten zusammen getragen. Auf dieser Seite berichten wir über das Thema Computer reduziert kaufen mit allen Komponenten die dazu gehören. In Detail gehen wir dann allerdings erst auf den einzelnen Artikelseiten.

Themenübersicht

Was ist ein Computer?

Der erste programmierbare Rechner wurde von Konrad Zuse im Jahr 1938 hergestellt. Aber erst die 1980er waren die Auferstehung der Computertechnik. Da gab es z.B. den Commodore C64 oder den Atart ST oder den Amiga, welche die ersten Heimcomputer waren. Die 1990er war dann die Blütezeit von Intel mit dem Pentium Prozessor. Der Konkurrent AMD bracht den Athlon auf den Markt.

Von der Begriffserklärung hier werden alles elektronische, was in der Lage ist komplexe Berechnungen durchzuführen als Computer bezeichnet. Somit wird genau genommen sogar schon ein Taschenrechner als Computer bezeichnet. Zu einem Computer im normale Sinn (ohne an einen Taschenrechner zu denken) gehören allerdings noch eine Vielzahl an Komponenten oder Begriffen. Zur ersten großen Kategorie „Hardware“ gehören:

Neben der Hardware benötigt der Computer noch die entsprechende Software, welche mit dem Betriebssystem anfängt und mit den Anwendungsprogrammen endet.

Computer Schnäppchen zweckorientiert betrachten

Bevor Ihr die Suche nach einem neuen Computer beginnt, solltet ihr Euch fragen, welchen Zweck der PC erfüllen soll. Auf diese Weise wird das Angebot deutlich eingeschränkt und erlaubt Euch ein zielsicheres Suchen. Wollt ihr euer Computer Schnäppchen eher zum Surfen im Netz sowie für Office Software und Büro-Tätigkeiten nutzen, muss es kein Mehrkern-Prozessor mit extrem großen Speicherplatz als Gamer PC sein. Eine solide Ausstattung genügt und spart bares Geld. Wenn ihr das Gerät vermehrt für das Zocken von PC-Spielen oder für das Abspielen von Blu-rays verwenden wollt, ist eine HD-fähige oder gar 3D-Grafikkarte ein Muss.

Die wichtigsten Komponenten eines Computers sind der Prozessor, das Mainboard, die Grafikkarte, der Arbeitsspeicher und die Festplatte. Aber auch die Kühlung und das Gehäuse sollten in Falle eines Gamercomputers mit bedacht ausgewählt werden.

Unsere Empfehlung bei der Nutzung für anspruchsvollere Anwendungen

  • Duo Core oder vergleichbarer Prozessor
  • Core 2 Quad (noch leistungsfähiger)
  • Core i7 Prozessoren (am leistungsfähigsten)

Beim Arbeitsspeicher gilt lieber größer als zu klein:

  • Mindestens 2GB sollten es schon sein
  • 4GB oder mehr sind durchaus ratsam

Elektronische Speicherlaufwerke (SSDs) sorgen für permanent hohe Leistung. Beliebte Geräte dieser Kategorie sind von Acer, Dell, Fujitsu, IBM, die „Windbox“ von MSI, ebenso wie Lenovo mit seinem „Think Centre“.

Notebooks oder Laptops


Auch bei der Anschaffung von Notebooks – übrigens genauso wie bei Tablets – gilt es, sich zuerst nach den hauptsächlichen Verwendungszwecken zu fragen. Sucht ihr einen leistungsfähigen Laptop, sollte auch hier zuerst auf den Prozessor geachtet werden. Je höher der „Herz“-Wert und je größer der Arbeitsspeicher (RAM), desto schneller und stärker das Notebook. Der gehobene Standard liegt bei starken Quad-Core Prozessoren mit bis zu 3,4 GHz, was jedoch nicht für alle Anwender zwingend erforderlich ist. Viele Laptops der neueren Generation haben ebenfalls hervorragende Grafikkarten, sowie Full-HD Displays, die die Geräte selbst für ambitionierte Zocker empfehlenswert machen. Wenn Ihr viel unterwegs seid, ist hier allerdings Vorsicht geboten, denn: je schneller und leistungsfähiger das Notebook, desto schneller gerät die Akkuleistung oftmals an ihre Grenzen. Wollt ihr den Laptop also vorrangig außer Reichweite von Stromquellen benutzen, solltet ihr nach einer Mindestlaufzeit von 8 Stunden Ausschau halten. „Lenovo“-Geräte belegen regelmäßig die obersten Plätze der Laptop-Tets. Ebenso beliebt sind:

  • „Aspire“-Serie von Acer
  • „iBook“ und „MacBook“ von Apple
  • Medion „Akoia“

Sollte Euch die fast unüberschaubare Vielfalt der Geräte verzweifeln lassen, könnt ihr jederzeit unseren Elektronik-Experten Aki um Rat fragen. Er findet mit Sicherheit das Computer Schnäppchen oder den Laptop Schnappen, der Euren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Computer reduziert kaufen mit unserer Schnappen4u Kaufberatung

Anzeige